+49 (0) 2103/9442-0

Hydraulic cylinders

Page 1 of 1
Items 1 - 21 of 21

 

Die hydraulische Kraft ist mit die sicherste Kraftquelle, wenn korrekt eingesetzt. Für nahezu alle hydraulischen Systeme gelten die folgenden Regeln:

  • Lasten immer langsam heben und stets den Druck kontrollieren
  • Niemals in der Kraftlinie stehen
  • Mögliche Probleme voraussehen und Maßnahmen zur Vermeidung einleiten

Des Weiteren sollten Sie bei Benutzung von hydraulischen Zylindern beachten, dass

  • der Zylinder immer auf ebenen Flächen mit ausreichender Tragfähigkeit steht
  • der Zylinder nicht ohne Druckstück verwendet wird
  • das gesamte Druckstück des Zylinders Kontakt mit der zu hebenden Last hat
  • Sie nie unter Lasten arbeiten die von Zylindern gehoben werden
  • Sie die Gewinde des Zylinders schützen weil diese zum Befestigen von Zubehör benötigt werden
  • Zylinder nie durch die Hydraulikkupplungen angehoben werden

 

Die Kraft, die ein hydraulischer Zylinder erzeugen kann, ist gleich dem hydraulischen Druck multipliziert mit der "wirksamen Kolbenfläche" des Zylinders.

Verwenden Sie diese Formel zur Bestimmung der Kraft, des Betriebsdrucks oder der wirksamen Kolbenfläche des Zylinders, wenn zwei der Variablen bekannt sind.

Kraft = Betriebsdruck x Wirksame Kolbenfläche

Die für einen Zylinder benötigte Ölmenge ist gleich der wirksamen Kolbenfläche des Zylinders multipliziert mit dem Zylinderhub

Ölvolumen = Wirksame Kolbenfläche des Zylinders x Zylinderhub

 

 Bei Enerpac Hydraulikzylindern unterscheidet man zwischen einfachwirkenden und doppeltwirkenden Zylinder. Die einfachwirkenden Zylinder können sich aktiv in nur eine Richtung bewegen, da sie nur einen Anschluss für Hydraulikflüssigkeit besitzen. Dadurch erfolgt der Rückschub (passive Bewegung) entweder durch das Eigengewicht der gehobenen Last oder z.B. durch einen Federrückzug. Die doppeltwirkenden Hydraulikzylinder hingegen besitzen zwei Anschlüsse für Hydraulikflüssigkeit was bedeutet, dass Sie schwere Lasten präzise anheben als auch senken können. Kolben und Kolbenstange sind bei doppeltwirkenden Zylindern ein Bauteil.

Egal für welche Anwendung Sie einen Zylinder brauchen, in unserem Sortiment finden Sie garantiert den richtigen für Ihren Hebevorgang.