02103/9442-0
HAS nach EN 341:2011/1C, EN 360:2002

Artikelnummer: 42-HAS

Einsatzlänge

ab 735,00 €

exkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Lieferstatus: Auf Anfrage

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Abseilgerät mit Freilauf  im Seilein- und -auszug

Gehäuseausführung: Aluminium

Verbindungsmittel:  Verzinktes Stahlseil oder Stahlseil Ø 4,8 mm

Die IKAR HAS Abseil-Rettungsgeräte werden zur Absturzsicherung von Personen auf hochgelegenen Arbeitsplätzen eingesetzt, wo eine Rettung von Personen durch andere Mitarbeiter nicht möglich ist oder eine Fluchtrettung (Gefahr durch Feuer oder Verpuffung) der Personen  notwendig ist z. B. bei Verladetätigkeiten  auf Tank- bzw. Kesselwagen, einer Arbeitsplattform, wenn  der Rettungsweg nach unten frei von Hindernissen ist. Während der Arbeitsbewegung kann sich die Person im Ein- und Auszugbereich des Gerätes frei bewegen, ohne gegen einen Bremswiderstand zu arbeiten. Somit wird kein Verschleiß an der Bremse erzeugt. Im Falle eines Sturzes rasten Sperrklinken in das Getriebe ein, welches mit der Fliehkraftbremse verbunden ist. Jetzt wird die Person sicher nach unten abgeseilt. Im Gefahrfall kann sich die Person durch einen Sprung ins Gerät aus dem Gefahrenbereich retten und wird sicher nach unten abgeseilt.  Der Karabinerhaken mit Fallindikator am Verbindungsmittel des Gerätes zeigt dem Anwender, ob das Gerät durch einen Sturz belastet wurde und geprüft werden muss.

Produktmerkmale:

  • Nennlast EN  136 kg  Nennlast EN nur HAS 30 100 kg
  • Prüflast EN 341   170 kg
  • Maximale Abseilgeschwindigkeit  0,5 m/s
  • Geprüft für 1 Person
  • Aluminium-Gehäuse
  • Stahlseil Ø 4,8 mm
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


TS-Bewertungen