02103/9442-0
Ladegabel mit automatischem Gewichtsausgleich, höhenverstellbar

Artikelnummer: LG.0000.SH

Tragfähigkeit

ab 1.660,20 €

exkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Die Axzion-Ladegabeln stellen sich selbsttätig über Laufwagen und Gasdruckfeder auf den Lastschwerpunkt ein. Der Lastschwerpunkt muss über der Zinkenmitte liegen. Die Ladegabel darf nur angehoben werden, wenn das Verfahrauge seine Laststellung erreicht hat. Im Leerzustand wird der Aufhängekopf durch die verschleißfreie Gasdruckfeder gegen den hinteren Anschlag gedrückt und hängt automatisch waagerecht. Unter Last fährt das Auge zum vorderen Anschlag, die Ladegabel hängt gerade. Für eine sichere Funktion des selbsttätigen Gewichtsausgleichs müssen mindestens 20 % der Nennlast auf die Zinken wirken.
  • Solide Konstruktion aus robusten Hohlprofilen
  • Lastschwerpunkt 600 mm
  • Mit Aufhängeauge passend für Kranhake
  • Mit verschleißfreier Gasdruckfeder
  • Kompakte Gabelzinken, seitenverstellbar
  • Variante I: Feste Ladehöhe
  • Variante II: Flexible Ladehöhe durch Höhenverstellung

Optional:

  • Geschmiedete Lastzinken, dadurch kleinere Zinkenquerschnitte
  • Sicherungskorb
  • 2x2 Stück LBS 3 t im Rückenbereich geeignet zum Einhängen von 2 Zurrgurten
  • secutex-Zinkenbeschichtung

Ladegabeln sind ideal für den bodennahen Transport von Paletten, Gitterboxen und sonstigen gebündelten Lasten mit dem Kran. Durch eine Höhenverstellung und die seitenverstellbare Zinken können die Axzion-Ladegabeln perfekt an die verschiedenen Lasten angepasst werden.

Auch für den Längstransport ausgelegt
Hebespezialisten wissen, dass die Normpaletten und Gitterboxen eine Länge von 1200 mm haben, der Lastschwerpunkt liegt hier bei 600 mm. Die leichten Ladegabeln mit einem konstruktiven Lastschwerpunkt von 500 mm sind hier ungeeignet, die Ladegabel hängt unter Last mit den Zinkenspitzen nach unten, die Last kann verloren gehen.

Kontaktdaten
Frage zum Produkt