02103/9442-0
Elektroseilwinde PFW-C

Artikelnummer: PFW-C

 Elektroseilwinde im modularen Baukastenprinzip
Hubkraft 1.Lage
Motorspannung

ab 2.029,00 €

exkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Lieferstatus: Auf Anfrage

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Zum Ziehen, Heben und Verschieben von Lasten

In den Traglasten von 250 kg bis 3000 kg ist diese Elektroseilwinde mit ihrem modularen Baukastenprinzip eines der modernsten Geräte zum Ziehen, Heben und Verschieben von Lasten. Sie ist zugelassen als Hub- und Zugwinde für Materialtransport DGUV Vorschrift 54 (D8).

Durch ihre reichhaltige Grundausstattung passt sie beinahe zu jeder Anwendung. Serienmäßig ist das hocheffiziente Stirnradgetriebe mit einem Drehstrombremsmotor ausgestattet. Die hohe Einschaltdauer ermöglicht einen nahezu pausenlosen Einsatz unter schwersten Bedingungen.

Die PFW-Reihe vereint ein modernes Design, innovative Technik und hervorragende Komponenten, die ausschließlich in Deutschland produziert werden. Jede Winde wird vor der Auslieferung dynamisch mit Überlast geprüft.

Serienausstattung:

  • Scheibenbremse und Stirnradgetriebemotor
  • Gerillte Seiltrommel
  • Sicherheitssteuerung mit Niederspannungsschaltkreis
  • Elektronische Überlastsicherung
  • Handsteuertaster an drei Metern Steuerleitung
  • Netzstecker an drei Metern Zugleitung
  • Dokumentation wahlweise in Deutsch oder Englisch
  • Prüfbuch, EG Einbauerklärung und Werkszeugnis

Technische Daten:

  • Betriebsspannung 3 Phasen / 400 Volt / 50 Hz (Drehstrom) oder 1 Phasen / 230 Volt / 50 Hz (Wechselstrom)
  • Einschlatdauer 60% (Bezugszyklus 10 min.)
  • Bis zu 150 Betätigungen pro Stunde
  • Schutzart: IP 55 (Strahlwasser allseitig)
  • Triebwerksgruppe: M3 (1Bm) (z.B. 10 Jahre täglich eine Stunde mittlere Belastungen)
  • Umgebungstemperatur während des Betriebes: -10°C bis +40°C

Sonderausstattung:

Durch den modularen Aufbau sind viele Optionen nachrüstbar, wie z.B.:

  • Erweiterte Sicherheitsausstattung ( Elektronische Überlastsicherung und Motortemperaturüberwachung)
  • Trommelverlängerung (für höhere Seilaufnahme)
  • Betriebsendschlater (direkt an der Seiltrommel gekuppelt, erfasst er die Umdrehungen der Trommel)
  • Seilandruckrolle (für geordnetes Auf- und Abwickeln des unbelasteten Seils auf der Trommel)
  • Trommelschutz (reduziert das Risiko von Unfällen und Beschädigungen an der Winde)

Optional:

  • Passendes Stahldrahtseil mit Lasthaken
  • Weitere Traglasten und Geschwindigkeiten
  • Andere Betriebsspannungen
  • Frequenzumrichtersteuerung
  • Druckluft- und Hydraulikausführung
  • ATEX-konforme Ausstattung
  • Geräte für Bühnen und Studios nach BGV C1
  • Verschiedene Korrosionsschutzsysteme und Lackierungen
  • Weitere Ausstattungen z.B. Schlaffseilschalter, Freilaufkupplung oder mehrere Seilabgänge

Kontaktdaten
Frage zum Produkt